Nächste Termine


Allgemeine Termine



Nächste Pflichtspiele

Unsere 1. Mannschaft spielt am .. um auswärts gegen
Unsere 2. Mannschaft spielt am .. um auswärts gegen



Wichtiges

Aufgrund der Hygienebestimmungen des Landes Hessen, bitten wir alle Zuschauer soweit möglich schon vor dem Besuch der Heimspiele des SV Schweben das Formular zur Datenerhebung auszufüllen, um einen schnellen Einlass zu den Spielen zu gewährleisten.

Das Formular kann hier heruntergeladen werden

Spielberichte


Spielbericht 1. Mannschaft gegen SV Welkers

Das kleine Wunder mit den Big Points wurde wahr - Schweben spielt weiter KOL.

Der SV Schweben erwischte im letzten Spiel der Saison 2021/22 einen Blitzstart. Sebastian Busch traf in der sechsten Minute zur frühen Führung mit einem Heber über den Torwart ins lange Eck. Nach nur 28 Minuten verließ Luigi Tranchina von SV Schweben das Feld, Mohammed Amine Nassir kam in die Partie. Unser Neuzugang Nassir aus Leipzig hatte dann eine hundertprozentige Torchance zum 2:0, aber sein Schuss flog über das Tor. Mit einer hauchdünnen Führung ging Schweben in die Pause. In Durchgang zwei lief Calvin Auth anstelle von Louis Auth für den Gast auf. Calvin Auth ließ sich in der 63. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:0 für die Mannschaft von Coach Oliver Schmitt. Mit einem schönen Spielzug über mehrere Stationen brauchte er das Leder nur noch ins Netz einzulochen. Weitere sehr gute Tormöglichkeiten von Schweben wurden fahrlässig liegen-gelassen. So blieb das Spiel spannend bis zum Abpfiff. Die unparteiische Martina Storch-Schäfer beendete schließlich das Spiel und somit kassierte der SV Welkers eine schmerzliche Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf. In diesem Sechs-Punkte-Spiel war das die Freude des Einen und das Leid des Anderen. Während der SV Schweben die Klasse mit Platz fünf halten konnte, fiel der SV Welkers in den roten Bereich und muss in die A-Liga absteigen. Stimmen zum Spiel: Der Sieg war am Ende hoch verdient, denn außer einem Torschuss in jeder Halbzeit hatte Welkers heute nicht viel zu bieten. Bei konsequenterer Ausnutzung der Chancen hätte der Sieg noch deutlicher ausfallen können. Ein besonderes Lob an unseren Interimscoach Oliver Schmitt, der die Mannschaft in einer sehr schwierigen Phase für die zwei verbleibenden Partien gegen Steinau und Welkers übernommen hatte. Er hat mit einem super Job den Klassenerhalt mit zwei Siegen mit ermöglicht. Ein besonderer Dank gilt auch unseren Fans und vor allem unseren Freunden aus Sömmerda, die durch die intensive akustische und optische Unterstützung durch Feuerwerk, Tröten, Trommeln und Sirenen unsere Einsatzbereitschaft um über 10% erhöht haben. Es war so, als stünde ein zusätzlicher Spieler für Schweben in Welkers auf dem Platz.

Aufstellung: -
Tore: 0:1 Sebastian Busch (6.), 0:2 Calvin Auth (63.)
Zuschauer: -
Wechsel: -
Besondere Vorkommnisse: -
Ausblenden

Spielbericht 2. Mannschaft gegen SG Huttengrund 2

Auch im letzten Spiel der Saison 21/22 kein Sieg für Schweben...Weiterlesen

Neuigkeiten


Newsbeitrag vom 15.06.2022

Vorschau: Sportfest - 70 Jahre SV Schweben Freitag, 15.07.2022 - Montag, 18.07.2022 Freitag: ...Weiterlesen

Newsbeitrag vom 15.06.2022

Einladung zum C-Junioren Finale „Regionalpokal“ JSG Flieden/Schweben – JSG Rotenburg Am...Weiterlesen

Newsbeitrag vom 15.06.2022

SV Schweben Mitgliederversammlung Balzer und Auth zu Ehrenmitgliedern ernannt Jugendleiter blickt...Weiterlesen

Newsbeitrag vom 06.04.2022

SV Schweben - Ergebnisdienst: Alle Senioren- und Juniorenspiele sind witterungsbedingt am...Weiterlesen

Newsbeitrag vom 06.04.2022

SV Schweben - Ergebnisdienst: D-Junioren Gruppenliga SG Barockstadt - JSG Flieden/Schweben 1:0...Weiterlesen

Weitere News anzeigen