Spielplan 1. Mannschaft


Saison


Spielplan exportieren

Hinrunde

TerminHeimmannschaftGastmannschaftErgebnisBericht

04.08.2018 15:30 UhrSG RückersSV Schweben3:0Spielbericht

10.08.2018 19:15 UhrSV SchwebenSG Gundhelm/Hutten0:3Spielbericht

17.08.2018 19:15 UhrSV SchwebenSV Buchonia Flieden 20:0Spielbericht

24.08.2018 18:30 UhrSG HuttengrundSV Schweben3:1Spielbericht

26.08.2018 15:00 UhrVFL LauterbachSV Schweben0:5Spielbericht

31.08.2018 19:00 UhrSV SchwebenFSG Vogelsberg1:1Spielbericht

08.09.2018 19:00 UhrSG Kressenbach/UlmbachSV Schweben3:1Spielbericht

14.09.2018 19:15 UhrSV SchwebenSG Bad Soden 23:1Spielbericht

16.09.2018 15:00 UhrSV SchwebenFV Steinau6:0Spielbericht

22.09.2018 19:00 UhrSG FreiensteinauSV Schweben3:3Spielbericht

30.09.2018 15:00 UhrSV SchwebenSG Magdlos1:3Spielbericht

03.10.2018 15:00 UhrSv MittelkalbachSV Schweben0:0Spielbericht

07.10.2018 15:00 UhrSV SchwebenSG Lauter3:1Spielbericht

14.10.2018 14:30 UhrSG LöschenrodSV Schweben2:0Spielbericht

21.10.2018 15:00 UhrSV SchwebenSG Stockhausen/Blankenau2:1Spielbericht

Rückrunde

TerminHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis

26.10.2018 19:00 UhrSV Buchonia Flieden 2SV Schweben5:2Spielbericht

03.11.2018 14:30 UhrSG Bad Soden 2SV Schweben2:1Spielbericht

10.11.2018 17:00 UhrSV SchwebenSG Rückers0:2Spielbericht

24.03.2019 15:00 UhrFV SteinauSV Schweben4:1Spielbericht

31.03.2019 15:00 UhrSV SchwebenSG Freiensteinau0:1Spielbericht

05.04.2019 19:00 UhrSV SchwebenSG Kressenbach/Ulmbach2:3Spielbericht

07.04.2019 15:00 UhrSG MagdlosSV Schweben3:1Spielbericht

14.04.2019 15:00 UhrSV SchwebenSV Mittelkalbach1:3Spielbericht

20.04.2019 15:30 UhrSV SchwebenVFL Lauterbach5:0Spielbericht

22.04.2019 15:00 UhrFSG VogelsbergSV Schweben0:7Spielbericht

28.04.2019 15:00 UhrSG LauterSV Schweben3:1Spielbericht

05.05.2019 15:00 UhrSV SchwebenSG Löschenrod1:0Spielbericht

12.05.2019 15:00 UhrSG Stockhausen/BlankenauSV Schweben2:4Spielbericht

19.05.2019 15:00 UhrSV SchwebenSG HuttengrundSpielbericht
Fünf Tore, Donnergrollen und ein verdienter Sieg für Schweben

Die Heimmannschaft war 90 Minuten spielerisch überlegen, hatte mehr individuelle Klasse und ging durch einen direkt verwandelten Freistoß von Florian Storch (10.) verdient mit 1:0 in Führung. Das zweite Tor von Florian Storch in der 25. Minute war der schönste Treffer des Spiel, als er das Leder nach einem hohen Querschläger mit einer Volley-Abnahme aus 16 Metern perfekt im Gehäuse oben einlochte. Nach 40 Minuten zog über dem Sportplatz langsam ein Gewitter auf und es setzte immer mehr Regen ein. Mit dem Halbzeitpfiff mussten die 23 Akteure unter Donnergrollen in die Kabine eilen. Auch die Zuschauer suchten Schutz im Sporthaus. Nach einer verlängerten Halbzeitpause kamen die Mannschaften wieder auf den Platz. Aber der sehr gute Schiedsrichter Pfiff das Spiel nicht an, da die Spielfeldmarkierungen wegen des starken Regens nicht mehr zu sehen waren. So eilte unser Platzwart Dennis Auth mit dem Abstreuwagen über den Rasen, um in kürzester Zeit den Platz neu abzustreuen. Auch in der zweiten Hälfte behielt Schweben die Oberhand und kam richtig ins Rollen. Durch weitere Treffer von Marco Weber, Christian Birkenbach und Florian Storch konnte ein verdienter Heimsieg gefeiert werden. „Glückwunsch für diese Leistung an die Heimelf, Schweben war uns heute überlegen.“, so ein Gäste-Zuschauer aus Huttengrund. Die besten Spieler der Partie waren Mario Müller und Florian Storch. Müller, der eine sehr gute Partie im Abwehrzentrum spielte und nur wenige Möglichkeiten durch seinen beherzten Einsatz für den drittbesten Sturm der Liga zuließ. Und vorne war es heute Stürmer Florian Storch, der zum Ende der Saison immer besser wird. Mit seinem Dreierpack war er der souveräne Matchwinner dieser Begegnung. Fazit: Der Sieg bedeutet für Schweben einen weiteren Schritt Richtung Klassenerhalt. Leider ist in dieser Liga im Abstiegskampf sowie in der Meisterschaft noch nichts entschieden und es bleibt weiter spannend bis zum letzten Spieltag. Für Schweben ist der direkte Abstieg nicht mehr möglich, man muss aber im Falle des Abstiegs der SG Kerzell aus der Gruppenliga weiter um den Klassenerhalt bangen. Bei einem Nichtabstieg von Kerzell oder bei einem Sieg gegen Hutten/Gundhelm, vorausgesetzt Steinau würde gegen Mittelkalbach verlieren, wären wir sogar raus aus den Relegationsspielen gegen Niederzell oder Distelrasen und Ilbeshausen oder Bimbach. Stimmen zum Spiel: Eine blitzsaubere Leistung der Schwebener-Mannschaft, mit diesem fünf Tore-Sieg hatte niemand gerechnet. Ein verdienter Sieg für die Rot-Weißen, der Gast hatte sehr schnell gemerkt, dass hier heute nichts zu holen ist. Wir wollten unbedingt den Sieg und genau so ist die Mannschaft auch aufgetreten.

Aufstellung: Konstantin Heil, Alexander Bleuel, Andreas Stey, Lukas Gärtner, Marco Weber, Mario Müller, Christian Birkenbach, Marvin Stey, Florian Storch, Carsten Stey und Sebastian Busch
Tore: 1:0 Florian Storch (10.), 2:0 Florian Storch (25.), 3:0 Marco Weber (48.), 4:0 Christian Birkenbach (80.), 5:0 Florian Storch (87.)
Zuschauer: 150
Wechsel: Jakob Seeber, Tomas Scherf und Maximilian Gärtner
Besondere Vorkommnisse: -

Ausblenden
25.05.2019 17:00 UhrSG Gundhelm/HuttenSV SchwebenSpielbericht