Spielplan 1. Mannschaft


Saison


Spielplan exportieren

Hinrunde

TerminHeimmannschaftGastmannschaftErgebnisBericht

06.08.2017 15:00 UhrSG MagdlosSV Schweben0:1Spielbericht

11.08.2017 19:00 UhrSV SchwebenSG Rommerz5:3Spielbericht

18.08.2017 19:00 UhrSG LöschenrodSV Schweben3:0Spielbericht

20.08.2017 15:00 UhrTSG LütterSV Schweben1:1Spielbericht

27.08.2017 15:00 UhrSV SchwebenSV Herolz2:0Spielbericht

03.09.2017 15:00 UhrSV HaimbachSV Schweben2:2Spielbericht

08.09.2017 19:00 UhrSV SchwebenSG Rückers0:4Spielbericht

15.09.2017 19:15 UhrSG Bad Soden 2SV Schweben4:1Spielbericht

22.09.2017 19:00 UhrSV SchwebenSG Oberzell / Züntersbach3:4Spielbericht

01.10.2017 15:00 UhrSG FreiensteinauSV Schweben1:0Spielbericht

03.10.2017 16:00 UhrSV SchwebenSG Huttengrund1:2Spielbericht

14.10.2017 16:00 UhrSG Kressenbach/UlmbachSV Schweben1:3Spielbericht

20.10.2017 19:00 UhrSV SchwebenTSV Weyhers5:0Spielbericht

29.10.2017 15:00 UhrFV SteinauSV Schweben2:1Spielbericht

27.04.2018 19:00 UhrSV SchwebenSV Mittelkalbach1:3Spielbericht

Rückrunde

TerminHeimmannschaftGastmannschaftErgebnis

31.10.2017 16:00 UhrSV SchwebenSG Magdlos3:5Spielbericht

23.03.2018 18:30 UhrSV SchwebenTSG Lütter1:0Spielbericht

25.03.2018 15:00 UhrSV SchwebenSG Bad Soden 20:0Spielbericht

31.03.2018 15:00 UhrSG RommerzSV Schweben0:2Spielbericht

06.04.2018 19:00 UhrSG RückersSV Schweben1:1Spielbericht

08.04.2018 15:00 UhrSG Oberzell/ZüntersbachSV Schweben2:1Spielbericht

15.04.2018 15:00 UhrSV SchwebenSG Freiensteinau4:1Spielbericht
Schlechte Nachrichten schon vor dem Spiel

Ist das bitter: Abwehrchef Marcus Reiche hat sich im Spiel in Oberzell doch schwerer verletzt als angenommen. Bei einer erneuten Untersuchung am Montag wurde ein Kreuzbandriss im rechten Knie festgestellt. Dafür gab es im Spiel gegen Freiensteinau ein erfreulicher Hoffnungsschimmer, denn unser schwerverletzter Torjäger Florian Storch wurde nach über sechs Monaten Verletzungspause in der 77. Spielminute eingewechselt und machte ein prima Spiel. Zum Spiel: Die Begegnung zwischen Schweben und Freiensteinau war 90. Minuten ausgeglichen. Jede Mannschaft hatte ihre Möglichkeiten, das Spiel für sich zu entscheiden. Nachdem jeder Zuschauer mit einer Punkteteilung rechnete, schlug der SV Schweben in der Nachspielzeit erbarmungslos zu - drei Tore innerhalb von vier Minuten. Zuerst schlug Mirko Kekule aus 20 Metern zu, dann Jannik Resch zum 3:1 und nochmals Mirko Kekule aus 25 Metern. Die Überraschung an diesem Sonntag war perfekt und Freiensteinau gab nachher zu Protokoll: „Da kriegst du vier Stück und weißt nicht warum“. „Wohl dem, der einen Kekule und Resch hat“, so ein Schwebener Zuschauer. Am nächsten Sonntag geht es zum Derby nach Mittelkalbach. Hoffen wir, dass es diesmal nicht wieder zu einer Zitterpartie kommt und das Spiel in der regulären Spielzeit für Schweben entschieden wird. Stimmen zum Spiel: Heute war Fortuna wieder auf unserer Seite. Es zeigt sich, dass bis zum Ende einer Saison sich Glück und Pech immer wieder ausgleichen. Die gesamte Mannschaft macht gerade einen sensationellen Job.

Aufstellung: Konstantin Heil, Alexander Bleuel, Lukas Gärtner, Marco Weber, Carsten Stey, Mario Müller, Christian Birkenbach, Mirko Kekule, Marvin Stey, Jannik Resch, Louis Auth.
Tore: 1:0 Christian Birkenbach (66.), 1:1 (73.), 2:1 Mirco Kekule (90.), 3:1 Jannik Resch (90. + 3), 4:1 Mirco Kekule (90. + 4)
Zuschauer: 150
Wechsel: Florian Storch
Besondere Vorkommnisse: -

Ausblenden
22.04.2018 15:00 UhrSV MittelkalbachSV Schweben7:1Spielbericht

29.04.2018 15:00 UhrSV SchwebenSG Kressenbach/Ulmbach1:3Spielbericht

04.05.2018 19:00 UhrSV SchwebenSV Haimbach1:2Spielbericht

06.05.2018 15:00 UhrTSV WeyhersSV Schweben2:1Spielbericht

11.05.2018 19:00 UhrSV HerolzSV Schweben0:2Spielbericht

13.05.2018 15:00 UhrSV SchwebenFV Steinau4:4Spielbericht

19.05.2018 16:00 UhrSG HuttengrundSV Schweben4:1Spielbericht

26.05.2018 17:00 UhrSV SchwebenSG LöschenrodSpielbericht